Dienstag, 9. April 2013

Die Eintracht auf dem Weg nach Europa – frohen Herzens genießen :)


Seit die 40-Punkte-Hürde übersprungen ist, gehen endlich alle Beteiligten offen mit dem neuen Ziel um: Europa.  Da wollen wir hin. Ohne Wenn und Aber. Ob mit Bus oder Bahn oder Fahrrad. Oder mit der Vespa. Mindestens Platz 6. Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien. „Schießt uns nach Europa“ war beim Spiel gegen Bayern überall auf Bannern zu lesen.  Und irgendwie scheinen dabei die höheren Mächte mit uns zu sein. Auch wenn der Reim ein wenig hinkt – schöner als mit dieser Momentaufnahme hätte man den Weg nach Europa  nicht auf den Punkt bringen können:

Zukunft – Jetzt frisch bei der Eintracht! Genießen Sie es!


Herzlichen Dank an Nicole, die das Foto zur Verfügung gestellt hat.

Kommentare:

  1. "Europa. Da wollen wir hin. Ohne Wenn und Aber. Ob mit Bus oder Bahn oder Fahrrad."
    Du hast meine Alternativen vergessen. Ich will entweder mit dem Flugzeug fliegen müssen, weil sooo weit, etwa Sibirien oder so oder mit der Vespa fahren, nach Frankreich, Italien, Ungarn, die Schweiz etc.. :)
    wib

    AntwortenLöschen
  2. Arrgs. Wie konnte ich die Vespa vergessen. Zumal du ja, wie man auf dem Bild sieht, schon in Europa angekommen bist. Wenn das kein gutes Zeichen ist, weiß ich auch nicht :) Und die Vespa flicke ich jetzt oben ganz geschwind noch ein :))

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe schon gesagt: Notfalls laufe ich auch :).

    Wir wollen nach Europa. So ist es. Spannende Sache jetzt die letzten Spiele. Nicht so öde wie bei den Bayern, da ist die Bundesliga Saison gelaufen. Wir dagegen haben noch was vor!

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Aber den Reim so schön weiterzuspinnen, das ist wiedermal ein genialer rotundschwarz. *yes*
    wib

    AntwortenLöschen
  5. Dann hoffen wir einfach mal, dass wir uns am Schluss nicht mit Matthias Beltz trösten müssen: "Gute Nacht Europa, wo immer Du bist." Falls wir es schaffen, wünschen wir allen Vespafahrerinnen, dass es in der ersten Runde nicht gleich Richtung Ukraine geht! Gruß, C.

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin nicht mehr der Jüngste. Mir wäre es ja lieber, wenn dieses Europa einfach zu uns kommt ... ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Auf meine alten Tage noch einmal Europa.
    Ich wünsche es mir so sehr

    AntwortenLöschen