Donnerstag, 25. Juli 2019

Adi Hütter and the flying circus

Hereinspaziert, meine Damen und Herrschaften. Premiere für eine neue Saison mit noch sensationelleren Höhepunkten, spektakulären Events, spannenden Reisen in entlegene WINKEL Europas und vermutlich auch mit Fußball.

Sonntag, 7. Juli 2019

Sommer-Schnipsel (Teil 2): "Everybody moving, if they ain't already there. Everybody got to move somewhere"*

So ist das manchmal - es gibt viel zu erzählen und zu denken, das Notizbuch füllt sich, und der Blog bleibt trotzdem leer.  Viel Arbeit, viel Sommer, viel Garten sin die Gründe,  aber vor allem hindert mich im Moment ein fast anfallartiger Leserausch. Egal wann wie und wo, knappse ich mir eigentlich immer ein Eckelchen meines Tages fürs Lesen ab, aber im Moment nutze ich quasi jede freie Minute. Es fing wie so oft querbeet an - In diesem Fall von George Sand über Eduard von Keyserling über Enzensbergers Museum der moderneren Literatur bis zu Saša Stanišič und Francis Wyndham bis ich - später als offensichtlich viele andere - auf Elena Ferrante gestoßen bin, der ich seitdem nach Neapel und Ischia folge, und die mich im Moment nicht mehr loslässt. Bin mir noch nicht sicher, wie ich sie literarisch einschätzen soll - weiblicher Pynchon? Sicher nicht. Ein fesselndes und ungewöhnliches Leseerlebnis? Ganz sicher.

Als Sommeruntermalung läuft natürlich auch die Saisonvorbereitung der Eintracht immer mit. Und? Na ja - das bekannte Kommen und Gehen und ich ertappe mich dabei, dass ich noch gar keine Lust habe, damit anzufangen, mir Namen zu merken.