Montag, 23. April 2012

32 (von 34)

Menschenskinders. Tätsächlich. Es ist soweit. Unglaublich, wie schnell die Zeit dann doch verflogen ist. Neun Monate. Vorbei. Gestern noch Trümmer, Jammer, Elend. Wut. Apathie. Dann zaghafte Hoffnung. Unvernunft. Treue. Trotz. Widerborstigkeit. Zuversicht. Zutrauen. Schließlich Glück. Spirit. Witz. Gemeinsamkeit.. Begeisterung. Und: Stille Freude. Es ist Frühling.

Heute also. Heute soll sie werden, die Glocke. Bedingungslos, fast schon selbstverständlich bereits vor der Saison erwartet und doch nicht selbstverständlich, dass diese Mannschaft es tatsächlich geschafft hat. Kleine Krisen und Verunsicherungen schnell wieder im Griff hatte, immer auf Linie geblieben ist: Sofortiger Wiederaufstieg. Heute.

Gestern ist die gesamte Mannschaft mit nach Aachen gefahren. Wir alle. Wollen. Wünschen. Wissen. Busse, Autos, Züge rollen. Herzen fliegen. Erwartungsfroh. Zuversichtlich. Druck? Ja, sicher. Aber produktiv und positiv. Alles zu einem guten Ende führen. Kribbelig. Hibbelig. Locker und konzentriert. Es ist soweit. Heute.

Ich schätze Pirmin Schwegler als Spieler und auch als Kapitän dieser Mannschaft ungemein. Trotzdem freue ich mich, dass heute Alex Meier noch einmal die Kapitänsbinde tragen wird. Es kommt mir vor, als müsste das so sein. Heute.

Macht es noch einmal! Aufstieg und sonst gar nix!


Kommentare:

  1. Dann machen wir heute einfach mal den Sack zu. Gruß, C.

    AntwortenLöschen
  2. DA IS DAS DING! Willkommen zurück! Ich freu mich auf und mit Euch :)

    AntwortenLöschen
  3. Heeeey - Nicole - Dankedankedanke. Bin so froh. So unglaublich froh. Back again!

    AntwortenLöschen
  4. Kerstin, du manipulierst das Abstimmungsergebnis zum "Spieler der Stunde"? Methoden sind das hier ... ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab ja erst noch gezögert....*g... Aber ich finde, heut gibt's nix auseinander zu dividieren - heut einfach nur alle und freu. Mal sehen, was kommt :-)

    AntwortenLöschen
  6. Geschafft,endlich wieder oben.Nach dem 1:0 hatte ich Angst vor einem Spielabbruch wegen den Bengalos.
    Jetzt können wir am Sonntag mit viel Freude und guter Stimmung ins Waldstadion fahren.Danach kommt die schwierigste Zeit (Kaderplanung).Jetzt wollen wir erstmal feiern-
    Forza SGE

    AntwortenLöschen