Samstag, 10. Dezember 2011

Lieber angemalt als angeschmiert

Vorübergehend kann man sich alles schön malen - wenn's sein muss sogar die zweite Liga. Im Juni habe ich es mit der Hinrunde ausprobiert - es hat einigermaßen funktioniert.  Jetzt,  wo ein Ende unseres Verbleibs absehbar ist, folgt hier Teil 2: die Rückrunde. Und das soll es dann auch gewesen sein. Den nächsten handgeklöppelten Spiel- und Routenplaner gibt es dann erst wieder in Liga 1. Denn eigentlich gilt für die zweite Liga genau das, was auch für andere Orte gilt, an denen man sich nicht länger aufhalten möchte als unbedingt nötig: „Da möcht ich net abgemalt sein.“

Kommentare:

  1. Ich mag deine Zeichnungen :-).

    Bei Karlsruhe hast du das Hinrundenergebnis vergessen.

    Oh, ich habe auswärts noch ein paar Ziele in der Rückrunde, unbekannte Stadien, die wir kennenlernen müssen auf dieser Zweitligareise. Das ist ja so ein Grund, mit dem ich mir diese Liga erträglich gemacht habe. Mal was anderes sehen. Schade, dass man nach Rostock nicht wirklich fahren mag :(.

    Da liegt aber noch ein ziemlicher Weg vor uns, fällt mir gerade auf. Und Schwächen kann man sich kaum erlauben bei dieser starken Konkurrenz. Wenn wir Montag verlieren (was ich nicht glaube), dann sind wir zack auf dem doofen 3. Platz. Also das ist schon eng. Andererseits können wir mit einem Sieg wieder nah an Platz 1.
    Spannend ist es jedenfalls und wir können uns keine Krise erlauben. Aber die wird es auch nicht geben. Am Ende steht der Aufstieg. Muss.

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Das wird hartes Brot... aber nicht ganz sooo hart, wie auf dem Bild. Cottbus und Dresden sind glücklicherweise keine Auswärtsspiele. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Eieieiei. Mer sollt die Finger davon lassen ,-) Da hab ich also doch nicht nur gemalt, sondern euch doch auch ein bisschen angeschmiert... Bei Cottbus hatte ich es schon selbst gemerkt und deswegen zumindest den orangen Seitenstreifen ergänzt. Aber jetzt ist doch ein bisschen zu viel falsch bzw. unvollständig. Ich korrigier das - danke euch sehr für die Hinweise!

    PS @ Nicole: Merkwürdigerweise ist mir seit gestern irgendwie mulmig. Es ist ja nicht so, dass es einem bisher noch nicht aufgefallen ist, wie schwer das wird und wie eng da oben alles ist - aber ich bin so felsenfest davon überzeugt, dass wir aufsteigen, dass ich bisher den Gedanken, dass es eventuell nicht so sein könnte, gar nicht ernsthaft an mich herangelassen habe... Immerhin: Düsseldorf hat gestern nur einen Punkt geholt...

    AntwortenLöschen
  4. Sooo. Erledischt. Leider nicfht ganz farbecht, aber korrekt. Jetzt kann die Rückrunde kommen :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,darf gar nicht an morgen denken,wir könnten uns 5 Punkte absetzen,da wir ja die Eintracht sind habe ich 1:1 getippt.
    Schönes Spiel
    Lg Dieter

    AntwortenLöschen
  6. Und Pauli hat heute verloren in Ingolstadt...

    Jetzt morgen ein Sieg!

    AntwortenLöschen
  7. Das wär so genial heute. Ich bin hibbelig und fürcht mich sogar ein bisschen, aber ich tu jetzt so als ob es nicht so wäre und pfeife heut abend einfach im dunklen Wald. Wird schon. Flieg, Kuh, flieg ,-)

    SIEG!

    lgk

    AntwortenLöschen
  8. Denn eigentlich gilt für die zweite Liga genau das, was auch für andere Orte gilt, an denen man sich nicht länger aufhalten möchte als unbedingt nötig: "Da will man nicht tot über dem Zaun hängen"

    So hieß es bei uns immer. Das gilt selbstverständlich nicht für Deine kleinen Perlen. Die geniesse ich sogar an Orten, an denen ich nicht tot über dem Zaun hängen möchte und auch nicht abgemalt sein will.

    Schade, daß der Sprung über den Zaun gestern leider nicht gelungen ist.

    Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.

    AntwortenLöschen
  9. "Da will man nicht tot über dem Zaun hängen." Das ist noch eine Nummer härter. Obwohl auch die Sache mit dem "net abgemalt sein" so harmlos klingt und im Kern ja zutiefst melancholisch ist. Heißt ja: Da will ich nicht mal als Schatten meiner selbst hängen bleiben.

    Freut mich sehr, wenn meine Texte dir Spaß machen. Und: Ja, schade. Sehr schade. Wieder eine Chance verpasst - dabei geht's nicht nur um die Punkte, sondern auch um das "zusammen" - z.B. über den Zaun springen.

    lgk

    AntwortenLöschen