Freitag, 14. Oktober 2011

11 (von 34)

Heute also. 18 Uhr. Anpfiff im - so called - "Rewirpower"-Stadion. VFL Bochum gegen Eintracht Frankfurt. Bei uns fehlt Gekas, macht aber nix, denn der hat zwar eine „bestimmte Qualität“, aber wir haben ja kurz vor Transferschluss „unheimlich gute Qualität“ eingekauft, deswegen  also auch jede Menge „Qualität auf der Bank“. Zudem haben wir jetzt auch noch hinten (Bamba, Schildenfeld. Oder Bell?) „Qualität und Stabilität“ entwickelt, und nach vorne ist unsere "Qualität sowieso überragend". Hey, im Ernst: Wir stehen auf Platz 2, wir sind ungeschlagen, wir können Fußball spielen. Wir haben Meier, Schwegler, Rode. Jung. Köhler. Hoffer. Djakpa. Mo. Oka. Und falls nicht noch einer krank wird, verschlafen hat oder aus sonstigem Grund kurzfristig ausfällt, fahren exakt 2.347 Fans nach Bochum, sind schon unterwegs, weitere 20.531.707 verfolgen das Spiel vor dem Fernseher, die Sonne scheint – hey, hey, hey - das wird.

Und da sitze ich jetzt also recht albern mit meinem Eintracht-Schal vor dem PC, das Eintracht-Shirt um den Hals - also: umgekehrt -  die Vorfreude aufs Spiel steigt, der Adrenalinpegel ebenfalls.  Die Arbeit sieht mich an, ich schaue weg. Müsste eigentlich... kann und will aber rnicht. Wollen wir doch mal sehen, wie wir die Zeit bis zum  Anpfiff wirklich sinnvoll verwenden können...

Mach den Bochum-Test! 

Wer diesen Test erfolgreich absolviert, kann damit Qualiltät unter Beweis stellen und leistet einen wichtigen Beitrag zum Sieg der Eintracht in Bochum.

1) "Bochum" von Herbert Grönemeyer. Wer kennt es nicht? Das Lied ist so etwas wie die inoffizielle Vereinshymne des VFL.

Die dem VFL gewidmete Textzeile sorgt immer wieder für Heiterkeit. Wie heißt sie?

- Bringst mit deinen Flanken den Gegner ins Wanken (aus)
- Machst mit deinem Doppelpass jeden Gegner nass (kei)
- Deine Wahnsinnstore sorgen immer für Furore (mal)

2) Hermann "Tiger" Gerland, langjähriger Amateur- und heutiger Co-Trainer beim FC Bayern München, ist das Bochumer Urgestein schlechthin. Seine gesamte Profikarriere als Fußballer verbrachte er beim VFL, war zunächst dort auch als Trainer tätig. Heute gilt er als knüppelharter Trainer, früher war er knüppelhart auf dem Platz. Das Spiel gegen die Eintracht aus der Saison 1978/79 (7 Tore in 14 Minuten) liefert hier ein feines Beispiel.

Hermann Gerland wurde einmal nach seinem größten Erfolg als aktiver Fußballer gefragt. Was hat er geantwortet?

- Was heißt schon Erfolg? Ich war immer zufrieden. (ber)
- Erfolg wird im Fußball vollkommen überschätzt. (ter)
- Erfolg? Ich hatte keinen. (ner)

3) In der Saison 1971/72 stieg der VFL Bochum zum ersten Mal in die erste Bundesliga auf, kämpfte Jahr für Jahr gegen den Abstieg, und schaffte es immer wieder sich in der Liga zu halten. Das ging ziemlich lange gut.

Welches Prädikat hatten sie sich damit erarbeitet?

- Unabsteigbar (wird)
- Unkaputtbar (ist)
- Unverwundbar (kann)

4) Und wie lange ging das gut?

- 15 Jahre bis zur Saison 1985/86 (er)
- 22 Jahre bis zur Saison 1992/93 (es)
- 26 Jahre bis zur Saison 1996/97 (bei)

5) Nach dem ersten Abstieg war Schluss mit dem Dauerabonnement für die erste Liga – der VFL wurde zur Fahrstuhlmannschaft. Die Fanclubs passten sich mit ihren Namen der Situation an.

Welchen der folgenden VFL-Fanclubs gibt es nicht?

- FC Auf und Ab (ka)
- FC Graue Mäuse Gelsenkirchen (tra)
- FC Fahrstuhl Wickede (pur)
- FC Hin und Weg (wa)
- FC Prinzip Hoffnung (fla)

6) Der VFL Bochum stellte im Laufe der Jahre - wie die Eintracht - drei Mal den Torschützenkönig der Liga. Erster in der Reihe war 1985/86 Stefan Kuntz mit 18 Treffern, es folgte in der Saison 2002/03 Thomas Christiansen mit 21 Treffern. Letzter Bochumer Torschützenkönig war…? Yep: Theofanis Gekas.

Wie viel Treffer erzielte er in der Saison 2006/07?

- 20 (gen)
- 75 (sten)
- 19 (len)

7) Eine ganze Reihe namhafter Fußballer hat beim VFL Bochum gespielt. Einer der bekanntesten ist sicher Darius Wosz. Aber da sind noch ein paar mehr - im folgenden eine kleine Auswahl.

Welcher der folgenden Namen gehört nicht dazu?

- Franz-Josef Tenhagen (eu)
- Paul Freier (teu)
- Martin Kree (fra)
- Yildiray Bastürk (ih)
- Thorsten Legat (arrrgs)
- Jupp Kaczor (lock)
- Artur Wichniarek (uns)
- Zvjedzdan Misimovic (kla)

8) Der VFL Bochum gilt als die graueste aller grauen Bundesligamäuse, ist irgendwie immer da, hat aber keine besonders aufregenden und auch sonst keine Erfolge vorzuweisen. Aber ein paar Highlights gibt es doch zu vermelden. Z.B. stand die Mannschaft zwei mal im DFB-Pokalfinale – 1968 und 1988. 1988  - logisch! - holte sich die Eintracht - 1:0, Freistoß Detari – den Titel.

Und wie hießen Gegner und Ergebnis im Jahr 1968?

1:2 gegen Borussia Mönchengladbach (te)
1:4 gegen den 1. FC Köln (re)
0:2 gegen den SV Castrop-Rauxel (ke)

9) Ha. Und da ist noch was. Zweimal – 1996/97 und 2003/04 - schaffte der VFL Bochum es nämlich, sich für den UEFA-Cup zu qualifizieren.

Mit welchen Trainern?

- Hermann Gerland und Rolf Schafstall (Eintracht)
- Klaus Toppmöller und Peter Neururer (SGE)
- Jürgen Gelsdorf und Marcel Koller (Frankfurt)

10) Der letzte Abstieg der Bochumer liegt jetzt knapp zwei Jahre zurück. Für den direkten Wiederaufstieg wurde danach Friedhelm Funkel geholt, der bis dahin mit  seinen Mannschaften noch nie nicht aufgestiegen ist. Dieses Mal doch.

Mit Friedhelm sind die Bochumer 2010/11 nicht auf-, aber mit welchem Trainer sind sie 2009/10 eigentlich abgestiegen?

- Marcel Koller (an)
- Heiko Herrlich bzw. Darius Wosz (zu)
- Frank Heinemann (hin)

11) Der VFL in der aktuellen Saison. Miserabel gestartet, irgendwann die Reißleine gezogen, Friedhelm weg. Andreas Bergmann übernahm, startete verheerend (0:4 Heimniederlage gegen Paderborn) und schaffte dann den Umschwung (2:1 gegen Duisburg, 5:3 in Ingolstadt). Armin Veh hält den VFL Bochum immer noch für einen der Mitkonkurrenten um einen Aufstiegsplatz.  Na ja, na ja. Mal sehen.

Der Bochumer Top-Torschütze hat bisher drei Treffer erzielt. Wie heißt er?

Mimoun Azouagh (fra)
Takashi Inui (kla)
Chong Tese (schla)

12) Welche der folgenden Aussagen über die laufende Saison ist richtig?

Im aktuellen Kader der Bochumer stehen zwei ehemalige Eintracht-Spieler. (gen)

Die Eintracht hat in den letzten 15 Spielminuten in dieser Saison noch keinTor bekommen. (gen)

Der VFL Bochum hat bei den Siegen gegen Duisburg und Ingolstadt seine Treffer in den letzten Minuten erzielt. (gen))

Wenn die Eintracht gewonnen hat, dann hat sie immer mindestens drei Tore gemacht.(gen)

Der VFL hat in dieser Saison bereits in drei Spielen mehr als drei Gegentore bekommen. (gen)

Die Eintracht hat nur in zwei von bisher zehn Spielen mehr als ein Gegentor zugelassen. (gen)

Alles klar?  Keine Fragen mehr, oder? Dann jetzt nur noch die Silben bzw. Worte  hinter den richtigen Antworten zusammenfügen, singen und dann alle:

Auswärtssieg! Auwärtssieg! Auswärtssieg!

Kommentare:

  1. ...ich möchte LÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖ - sn...

    :-))

    Recht hastu !

    AUSwerzSIK !!!

    lg aus hb...,i.

    AntwortenLöschen
  2. Irgendwann wird es einer wagen. Muss ja nicht gleich heute sein. ;-)

    Gruß vom Kid

    AntwortenLöschen
  3. Wagen wollten sie es, aber gelassen wurden sie nicht. ;-) Ein souveräner Sieg. Das hätte ich vorher nicht vermutet. Gruß vom Kid

    AntwortenLöschen
  4. Zu spät zum lösen, was? Aber absolut richtig wäre es gewesen. Und mir fällt gerade keiner ein, der es wagen wird. Irgendwann mal wieder, ist gerade sehr weit weg...

    Wir sind richtig gut!

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hihi. Alles gelöst, lieber i. Und vorher oder nachher, liebe Nicole: Es ist nie zu spät. Und kann ruhig noch später werden...

    Ja, Kid - Sooooo souverän - das hätte ich auch nicht gedacht.

    Danke fürs Rätseln und Mitsingen :)

    lgk

    AntwortenLöschen