Freitag, 25. Februar 2011

Im Nebel stochern

Heute morgen im rein hessischen Hinterland:



Kommentare:

  1. Eine andere Variante wäre der von Henni Nachtsheim ins Leben gerufene rein hessische Futurologenkongress: "Ihr Leit, was bringt die Zukunft?" Und fünfhundert Hessen schütteln ihre Köpfe und antworten im Chor: "Mer waaß es net." Sehr schönes Foto. C.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hoffe,dass es am Sonntagnachmittag nicht so nebelig ist in Frankfurt und die Mannschaft nicht rumstochert:-)))sondern gescheit spielt und gewinnt.
    Schönes Wochenende!
    (B) die fest mit einem Arbeitssieg rechnet und wenn er nur gestochert wurde.*ggg*

    AntwortenLöschen
  3. Gestochert. Geworschtelt. Reingewürgt. Erspielt. Erkämpft. Egal. Irgendwie, irgendwie gewinnen. In jedem Fall wird sich der Nebel lichten - mal kucken, was wir dann sehen.

    lgk (assoziiertes Mitglied des SV Dorschblick, Sektion "Orakelkuh", Abschnitt Hessen-Süd)

    AntwortenLöschen
  4. Reinstochern. Morgen. Und der Nebel kann bleiben. Es gibt bei der Eintracht intern ohnehin nichts Erfreuliches zu sehen, fürchte ich.

    Gruß vom Kid

    PS: Ein schönes Foto!

    AntwortenLöschen