Mittwoch, 31. März 2010

Rotundschwarzer Eintracht-Schnipsel (the-one-and-only-edition)

Es ist wieder an der Zeit: Morgen werde ich nicht dazu kommen, deswegen mache ich mich heute daran, meine Notizen zu sichten und die letzten beiden Wochen zu verschnipseln. Ich schreibe...

Dienstag, 30. März
Aus Genf wird berichtet, dass das
CERN-Experiment geklappt hat und Atomteilchen mit bisher ungeahnter Energie aufeinander geprallt sind Neue Ära der Physik? Manche sagen so, andere sagen anderes. Auch auf dem Trainingsgelände draußen im Wald waltet eine bisher ungeahnte Energie und einen lauten Knall gibt es auch, nämlich in dem Moment, in dem die Köpfe von Pirmin Schwegler und Chris aufeinanderprallen. Zumindest dieser Knall wird uns noch einige Tage beschäftigen. (Gute Besserung!).

…und genau in diesem Moment steht mein Mit-Adler in der Tür und wedelt mit zwei Tickets. Mist **stirnpatsch** - das hätte ich jetzt fast vergessen. Wir haben heute Abend ja schon etwas vor.

Zufällig haben wir vor einiger Zeit Frank Turner für uns entdeckt. Der Mann ist zwar nicht neverending, aber stattdessen „always“ on tour. In diesem Frühjahr zieht er non-stop durch die USA, England, Deutschland, Belgien, Kanada und Australien. Nicht unwahrscheinlich, heißt es in einem Vorbericht, dass er einem irgendwo ganz in der Nähe begegnet. Heute abend also begegnet er uns bzw. wir ihm in Wiesbaden im Schlachthof. Draußen Regen und Wind. Drinnen eine Mini-Bühne in einem Nebenraum der Halle, kaum 200 Leute, dicht gedrängt. Und nachdem wir die „Achtung-gleich-werden-Sie-Geiseln-nehmen“-Vorgruppe überstanden haben, wird es ein wunderbarer, hüpfender, folk-punkiger, bierseliger Abend.

“And we are definitely going to hell
But we’ll have all the best stories to tell”




Mehr Schnipsel gibt es heute nicht. Aber der Rest folgt - definitely :-) Noch vor Ostern!

Kommentare:

  1. Ich kann warten - ich bin ja noch jung. :-)

    Gruß vom Kid

    AntwortenLöschen
  2. Ich vertröst mir die Waddezeit-na mit was-Pudding.*lächelt*.
    LG
    (B).

    AntwortenLöschen
  3. Geduld...

    ich warte geduldig auf weitere Schnipsel.

    Ausnahmsweise gibt's Joghurt statt Pudding.

    LG Nicole

    AntwortenLöschen