Samstag, 9. Januar 2010

Immer alles geben

Jeder tut, was er kann. Der eine mehr, der andere weniger. Die Eintracht z.B. stürmt in der fernen Türkei. Draußen stürmt...ähem...schmilzt Daisy.

Zeit zu träumen. Zu Hoffen. Zu zweifeln. Wiederaufzustehen. Mutig weiterzuträumen. Zu kämpfen. Und zum Erinnern: an Rio Reiser, der heute 60 Jahre alt geworden wäre.

Keep on keeping on.

Kommentare:

  1. Vor wenigen Wochen, ich glaube, als ich meinen Blogeintrag "wasted time" schrieb, bin ich auf dieses Video gestossen.

    Die Ton Steine Scherben-LPs aus der Scherbeneigenen David-Volksmund-Produktion, Rios Sololäufe, immer wieder krame ich sie raus und lege sie auf.

    Rio ist nicht tot. Er singt immer noch.

    Danke, Kerstin.

    Gruß vom Kid

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das Video ist so, dass man es fast kaum aushält. Rio singt, als sänge er um sein, mehr noch, als sänge er um unser Leben, vielleicht auch um das Leben an sich.

    Du hast recht: Rio bleibt. Und ganz ehrlich: Es wundert mich überhaupt nicht, dass er gerade auch bei dir seinen Platz hat :-))

    AntwortenLöschen
  3. Danke! Danke! Danke! Mehr kann ich dazu nicht sagen. Danke, daß diese Stimme nicht untergeht. Weil wir seine Platten hören. Immer wieder. Weil darüber geschrieben wird. Wie hier.

    Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen,
    Fritsch.

    AntwortenLöschen