Montag, 17. August 2009

Rheinische Schnipsel. Vor dem Spiel der Eintracht gegen den 1.FC Köln (Teil 1)

Bock geschossen?
Bei dem Wörtchen „fast“ handelt es sich um einen dehnbaren Begriff. „Fast Tabellenführer“ – das lässt viele Möglichkeiten offen. Anders sieht es aus im Falle von Hennes VII, bei dem das Wörtchen „fast“ keine Möglichkeiten eröffnet, sondern alle Möglichkeiten sozusagen komplett ausschließt. Seit Ende Juli steht Hennes VII nämlich
„fast wie lebendig“ ausgestopft im Schaufenster der FC-Geschäftsstelle. Als Zeugen seiner ehemaligen Lebendigkeit hängen hinter dem „Präparat“ Bilder seiner größten Auftritte. Mal ehrlich: Das hat so ein Tier nicht verdient. Im FC-Forum wird bereits darüber spekuliert, ob Wolfgang Overath ein ähnliches Schicksal beschieden sein wird.

Mantje, mantje, timpe tee… Buttje, Buttje in der See
Kaum ist der Poldi-Transfer in Sack und Tüten und Prinz Poldi hat die Regentschaft in Köln wieder übernommen, ist schon geplant, einen neuen König zu inthronisieren. Glaubt ihr nicht? Bitte schön:
Die gute Fußballfee erscheint bei Hennes VIII, dem regierenden Geißbock, der, wenn man genau hinschaut, ein bisschen aussieht wie Michael Meier. „Was wünschst du dir von der Saison 2009/2010?“ fragt die Fee. „Dass wir mit dem Abstieg nichts zu tun haben“, antwortet Hennes. Die Fee nickt gnädig: „Das sei dir gewährt.“

Cool. Hennes freut sich. Das hat ja gut geklappt. Vielleicht geht noch ein bisschen mehr? Mal probieren: „Ich will, dass Lukas Podolski wieder zurückkommt.“ „Mmh,“ spricht die Fee „der Lukas is eene kölsche Jong, der sowieso wieder nach Hause will. Ich denke, das lässt sich einrichten. Aber dafür will ich ordentlich Kohle…“ Gesagt, getan. Die Fee hebt ihren Zauberstaub. Zuerst Pixel für Pixel und dann leibhaftig erscheint Poldi und wird in der neuen Saison das wunderschöne neue Trikot des FC tragen.

Aber jetzt hat Hennes erst richtig Blut geleckt. „Hey…Fee! Da wär noch was… Den Maniche, du weißt schon, den portugiesischen Nationalspieler, den sie jetzt grad bei Atletico Madrid aussortiert haben – den hätt ich auch noch gern.“ Die Fee zögert und hebt mahnend den Zeigefinger. „Meinst du nicht, es ist genug?“ Aber nein, Hennes meint nicht, sondern willwillwill - und so gewährt ihm die gute Fee schweren Herzens auch noch diese Bitte. Maniche unterschreibt beim FC Kölle.
Noch ein letztes Mal erscheint die Fee bei Hennes, um seinen Dank entgegenzunehmen. „So, lieber Hennes, jetzt hast du sicher alles, was du dir wünschst und bist zufrieden?“ Aber kaum hat die Fee die Frage ausgesprochen, sieht sie das Glitzern in den Augen von Hennes. Nein, er hat noch nicht genug. Warnend zieht sie die Augenbraue nach oben. Aber Hennes ist nicht zu stoppen… „Ich will….ich willl…. Raffael van der Vaart!“
Und – plopp –tut es einen dumpfen Schlag und der FC findet sich in der zweiten Liga. Von Poldi bleiben nur ein paar Pixel. Die Kassen sind leer. Oje.

„Vielleicht hau ich ab…“
sagte Milivoje Novakovic am Montag dieser Woche auf Nachfrage eines beim Training anwesenden Fans. Von seinem Berater wurde danach schnell wieder zurückgerudert. Gefrustet wegen seiner langen Verletzung sei Nova gewesen. Geärgert habe er sich, weil er, anders als Geromel,
kein Angebot für eine Verträgsverlängerung zu erhöhten Bezügen bekommen habe. All das sei im Moment aber kein Thema, Nova richte sich voll aus auf die Partie gegen die Eintracht und hoffe, in der Startaufstellung zu stehen. Muss nicht sein, nein. Muss nicht.

Kommentare:

  1. Aha, tu quoque mea filia,

    Gnmpf, muss ich noch einen Blog auf der Favoitenseite speichern, aber wenigstens kann ich hier im Gegensatz zu Kid´s Blog (nein er ist unschuldig, ist irgendwas mit dem Computer oder der Firewall) noch kommentieren.

    Freue mich gleichwohl deine spezielle Sicht der Dinge zu lesen.

    Novawas? kenn ich net. Habe das letzte Heimspiel nach unserer Führung komplett aus dem Gedächtnis gestrichen. Novawas hat die ganze Vorbereitung verpasst, das wird nix (Fenin in Bremen verdränge ich einfach mal). Poldi trifft auf Angstgegner Vasovski und wird in der 63. Minute entnervt ausgewechselt. Maniche tritt auf seine eigene Bauchfalte und Mondragon muss nach 2 überraschend guten Spielen seinem Alter doch irgendwann Tribut zollen.

    Wo bitte ist das Problem?

    Einen guten Blog-Start wünscht Dir Uli

    AntwortenLöschen
  2. Novakovic, ja, den Namen habe ich nicht vergessen. Die Kölner haben sich da womöglich eine Baustelle aufgemacht, die sie so schnell nicht wieder zu bekommen, wenn der Erfolg ausbleiben sollte.

    Ausbleiben sollte der Erfolg auf alle Fälle gegen uns, ich bin das Aufbauen der 'Beladenen und Gestrauchelten' ebenso leid wie das Genöle hinterher: "War ja klar, typisch Eintracht, immer gegen den Tabellenletzten ..."

    Köln - bzw. Meier - soll Interesse an dem Niederländer haben, der sich gerne mal trotz laufenden Vertrages im Trikot eines anderen Vereins ablichten lässt? Ist doch prima. Ich habe auch Interesse an Kaka und Messi. Ich babbel halt nicht darüber. Mit Babbeln schießt man keine Tore - und Spieler verpflichtet man damit auch nicht. :-)

    Einen guten Blog-Start wünscht auch der Kid.

    PS: Uli, ich komme mal vorbei und schaue mir deinen PC mal genauer an. Da stimmt was nicht mit dem Teil. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. You´re heartly welcome Kid, aber selbst unser Computerexperte steht vor einem Rätsel.
    Aber mach et Kitze ;-) (böse Verballhornung, kam aber gerade über mich).

    gez. Ex Kölner Trainer Rute.

    AntwortenLöschen
  4. @ce: **gg Das muss ja in der Tat ein schwerwiegender technischer Fehler sein, wenn es dir die virtuelle Sprache verschlägt. Deswegen Doppel-Dank, dass du dich 1) bis hierhin durchgeschlagen hast und 2) für die guten Wünsche :-)

    Wg. Novakovic sehe ich das ähnlich wie Kid: Das kann beim FC noch schwierig werden, wenn es das (siehe oben) nicht bereits ist. So weit ich weiß, hat Soldo Novakovic bewusst weiterhin die Kapitänsbinde übertragen – aber ob das reicht? Und doch doch: Wenn der am Samstag spielen sollte, lange verletzt hin oder her, hab ich vor ihm erheblichen Respekt, im Moment mehr als vor Poldi. Der wird ja, wie du schon sagtest, sowieso bei Vasi in guten Händen sein - und außedem wirkt Prinz Peng, finde ich, derzeit doch e bisje überfordert. Es ist sicher net leicht, wenn einem keiner mag, aber wenn man von ALLEN geliebt wird - schwierig. Novakovic hat (zusammen mit Ibischewisch *g) in der Hinrunde der letzten Saison in unserer virtuellen Manager-Liga jedenfalls ganz erheblich dazu beigetragen, dass ich vorne mitgespielt habe ,-). Für diese Saison hab ich ihn allerdings nicht mehr verpflichtet. Mmh. Insofern... ok. Hast recht: keine Gefahr ,-)

    AntwortenLöschen
  5. Glückwunsch zu diesem gelungenen Block

    Danke für deinen Vorbericht zum Köln Spiel.
    Früher da fand ich den 1FC Köln mal ganz toll. Damals als Overath, Cullmann, Litbaski und wie sie alle hießen noch spielten.

    Heute beeindruckt mich eigentlich nur noch die Liebe der Fans zu ihrem 1FC Kölle.

    Meine zukünftige Schwiegertochter ist FC Fan (mein Sohn uebrigens Bay 04). Ich möchte nicht sagen, dass die Leud aus der Gegen einen an der Klatsche haben - aber sonderbar sind sie schon. :-) :-)

    AntwortenLöschen
  6. O ja, lieber Afrigaaner, dieses Lied kann ich mitsingen. Einer meiner Mit-Adler ist Eintrachtler, aber auch FC-Fan. Zwei Mal im Jahr ist also äußerste Sensibilität gefordert. Aber bisher haben wir das immer irgendwie ganz gut hingekriegt.

    Und ja: Sie sind schon ein seeeeehr spezielles Völkchen, die Kölner.

    AntwortenLöschen