Samstag, 13. April 2019

Intermezzo. Seehofer im Tor.

Seit vielen Jahren spiele ich gemeinsam mit vier Freunden ein Fußballmanagerspiel. Wir sind die Rheinhessenliga: Mannschaften zusammenstellen, Spieler kaufen, jede Woche aufstellen und auswerten, Meister ermitteln. Mein Erfolg in den vergangenen Jahren war - wie hier gelegentlich berichtet - eher mäßig, nicht zuletzt deshalb,  weil meine Mannschaft, unabhängig vom tatsächlichen Leistungsvermögen, in der Regel äußerst optimistisch mit einer erklecklicher Zahl aktueller Eintracht-Spieler besetzt war. Was bisher verständlich, aber äußerst unklug war, ist inzwischen ein Erfolgsgarant. Seit letzter Saison wendet sich nämlich wie im realen Bundesligaleben so auch in der RHL das Blatt. Jetzt gilt: "Je mehr Adler, desto besser." Und deshalb spiele ich in diesem Jahr oben mit, bin auf Vize-Meisterkurs, mehr noch: die Spieler der Eintracht - sonst bei den Managerkollegen nicht sehr begehrt - stehen hoch im Kurs und gingen bei der Einkaufsversammlung für viel Geld über den Tisch. Aber das ist ein anderes Thema.

Heute Nacht habe ich - keine Ahnung warum - von der RHL geträumt. Ich träumte, dass wir beschlossen haben, künftig keine Spieler, sondern stattdessen Politiker zu verpflichten. Strange enough. Ich berichte meinen Freunden darüber im Chat. Es entspinnt sich folgendes Gespräch:

***
R1: "Ich verpflichte Seehofer fürs Tor. Der lässt keinen rein."

R2: "Höchstens für die Bank.  Gegen Mus-Salvini ist das doch ein Amatör. "

R1:."Dazu dann auch noch Orban,  wenn ihn die Bayern verpflichten."

R3: "Mauerfußball."

R4: "Ich nehme Angie.  Die schafft das."

R3: "Bei mir spielt Sarah Wagenknecht im Sturm. Hähä - Links außen, ist aber leicht angeschlagen."

R1: "Für das Mittelfeld Kubicki von der FDP. Ein echter Abräumer, der aber schnell auf Angriff umschalten kann. Außerdem ist er geschult in Systemwechseln..."

R2: "Das beherrscht jeder FDPler.  Alte Genscher-Schule..."

R4: "Ich verpflichte Trump. Der gewinnt immer, egal was alle anderen behaupten."

R1: " Bei mir im Sturm rechts spielt von Storch. Da sie bereit ist, auf Kinder zu schießen, stellen wir die Balljungen am besten hinter das gegnerische Tor."

R3: "Uschi fürs defensive Mittelfeld. Muss ich halt vorher immer kontrollieren, ob ihre Schuhe in spielbarem Zustand sind..."

R1: "Von der SPD kaufe ich keinen, seit der Kassenwart "Quelle" Lafontaine das Spielmotto ausgab: Elf Feinde müsst ihr sein ..."

R3: "Mein Kapitän wird Robert Harbeck. Der erzählt garantiert keine Internas."

R2: "Vorsicht.  Der behält am Ende gerne den Spielball und enteignet ihn."

R3: "Wie wär's mit Theresa May? Die hat immer einen Plan..."

R2: "Die wird doch nicht mal von ihren eigenen Leuten angespielt..."

R5: "Ich verpflichte Frédéric Macron. Der bringt uns garantiert nach Europa. Vielleicht sogar auf den Thron."

R1: "Lieber erstmal Lissabon schlagen statt sich auf einen Franzosen zu verlassen."

R3: "Wird erledigt!"
***

In diedem Sinne. Aber jetzt erstmal Augsburg. Heimsieg. Drei Punkte für noch mehr Europa und sonst gar nix.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen