Samstag, 3. November 2018

Hach!

Samstag morgen. Die Sonne scheint. Die Eintracht hat (wie gewohnt?) gewonnen, die Blätter an den Bäumen sind noch ein bisschen bunter, die Welt glitzert. Wie nennt man das, wenn man gar nicht mehr landet, sondern selig lächelnd immer weiter schwebt? So locker, so souverän, so selbstverständlich.

Wie sie kombinieren, Räume nutzen, nachsetzen,  sich wechselseitig inspirieren, köpfen,  schlenzen,  lupfen,  drauf halten, Vollgas geben,  nie locker lassen, dran bleiben, sprinten, den Mitspieler im Blick behalten, wirbeln, dazwischen grätschen, über die Außen kommen, sich anbieten, zum Tor ziehen, den Ball streicheln, den Gegner alt ausssehen lassen.

Wie sie stürmen, passen, flanken,  tricksen, dribbeln, fighten,  Spaß haben, konzentriert bleiben, sich lösen, Wege gehen, kontern, Räume öffnen, Tore machen, aus allen Lagen schießen, den Gegner überrollen., immer noch mehr wollen.

Geradlinig, mutig, spielfreudig,  leidenschaftlich, leicht, wild, locker, echt, zupackend,  energisch, entschlossen, enthusiastisch, begeisternd, überraschend, selbstbewusst, siegreich.

Hach.

Kommentare:

  1. Was hast du denn anderes erwartet an einem Tag, an der der Postbote klingelt und "More blood, more tracks" ausliefert?
    Gruß aus dem sonnenüberfluteten Ostwestfalen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt :) an so einem tag konnte nichts schief gehen. Kaum auszuhalten, beides.

      Im Übrigen gehe ich felsenfest davon aus, dass Bob nächstes Jahr am 2. oder 9. Mai hier in Frankfurt spielt.

      Löschen
  2. ...schwebende Grüße aus Babelsberg!!! (Was sind eigentlich LANDEKLAPPEN?? ;-) )

    AntwortenLöschen
  3. Landeklappen??! Ich kenne keine Landeklappen. Kein Mensch kennt diese Landeklappen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erstmal weiter im sanften Gleitflug. Und so ein Adlerhorst ist ja sowieso in der Regel ziemlich hoch oben.

      Löschen