Samstag, 30. Januar 2016

Stürmisch

Heute also: Auswärts in Augsburg. Draußen ist es stürmisch. Die deutsche Handballnationalmannschaft ist ins Finale der Europameisterschaft  gestürmt. Angelique Kerber hat bei den Australian Open im Sturm den Titel geholt, mit wem, was oder ob überhaupt die Eintracht heute in Augsburg stürmen wird, steht dagegen in den Sternen. Haris Seferovic, den alle bis vor kurzem für einen netten Kerl und eifrigen Fußballer mit Hang zum Selfie hielten, ist von jetzt auf nachher zum selbstsüchtigen, unbeherrschten Burschen geworden, auf den wir gut und gerne verzichten können. Soll er doch gehen, nach Genua, soll er doch. Unser Trainer wird schon wissen, was er tut. Wie er uns ja auch noch einmal bestätigt hat, dass er weiß, dass Makoto Hasebe auf der 6 besser ist, ihn aber trotzdem hinten rechts spielen lässt, obwohl es auch sein kann, dass Timothy Chandler im Aufgebot ist. Oder dass "Iggi" spielt. (Kinsombi jedenfalls sicher nicht).

Erinnern wir uns noch einmal an letzten Sonntag, ca. 17 Uhr 17, an diesen wunderbaren, überschwänglichen, fast schon kosmischen, abgefahrenen  Moment. Grüße aus dem Dschungel. Online-Petitionen. Umfragen. Wird der – hoho – Sturm, den Alex Meier mit seinem Siegtreffer gegen Wolfsburg entfachte, ihn, den Ball und die Eintracht weitertragen?  Sicher ist: Der Zug mit der Eintracht ist – in anderer Weise als der für das Eintracht-Forum – längst abgefahren. Mit an Bord auch Lukas, zwar nicht als Lokomotivführer, aber er wird uns, sollten die Augsburger uns tüchtig einheizen, im Zweifelsfall auch ohne Haris Knopf auf Kurs halten. Auszuschließen ist jedenfalls wie immer gar nichts.
Auswärtssieg und sonst gar nix.

Kommentare:

  1. Die geeschnerische Goalies machen gegen uns ja bekanntlich immer! das Spiel ihres Lebens. So auch heute der bayerisch-schwäbische Pfostenhupfer. Bedauerlich, aber da kann man traditionell nichts machen. Sonst wären wir schließlich immer Deutscher Meister, wie langweilig.

    And, yes indeed: Stormy Wheather ... http://www.youtube.com/watch?v=857Ste6wylM

    AntwortenLöschen
  2. Und schon wieder nicht verloren SGE. Einen Rückrundenauftakt mit 4 Punkten hätte ich nicht zu hoffen gewagt. In den nächsten beiden Heimspielen können wir nochmal zwei Riesenschritte gegen direkte Mitabstiegskonkurrenten machen, wobei ich den VFB da fast schon nicht mehr mitrechne. Die haben eine richtig gute Mannschaft. Und einen richtig guten Trainer, der mal hier bei uns im Ort gewohnt und uns im "Kaufhaus auf dem Lande" jede woche den letzten Kicker weggekauft hat. "Da sinnse zu spät. Der Herr Kramny war schon da..."

    Ein feiner Torwart, der Herr Hitz. Aber unser Lukas ja auch. Torwart des Wochenendes ist nach heute aber ganz sicher Andreas Wolf - waaaahnsinn!

    Jedes Jahr Deutscher Meister? Ein einziges, winziges Mal würde mir erstmal reichen und wäre überhaupt kein bisschen langweilig :)

    AntwortenLöschen