Montag, 24. November 2014

Läuft bei dir

So heißt das Jugendwort des Jahres und es bedeutet -  hey, ja was eigentlich? Ach so: - „Du hast es drauf“ (ergänze: Alter). Es kann auch „krass“ oder „cool“ bedeuten, wird dann in der Regel aber ironisch verwendet.  Ein 1A-Wort bzw. Satz, der meinen Sprachschatz bereichert und bei dem ich mich bemühen werde, ihn künftig öfter zu verwenden.  Gleich mal testen – check:

Katar richtet nicht nur die übernächste Fußball-WM und die nächste Handball-WM aus, sondern jetzt auch die Leichtathlethik-WM im Jahr 2019. Weil es in Katar (aha) so heiß ist, findet die WM nicht wie sonst im Sommer, sondern im Oktober statt. Das passt zwar nicht zum Trainingsrhythmus der Leichtathleten und verlängert die Sommersaison fast bis  in den Winter - aber was tut man nicht alles für die gute Sache. In diesem Sinne: Hey Katar – läuft bei dir.

Wenn ich jetzt böse wäre – was ich nicht bin – könnte ich gleich noch ein Beispiel ausprobieren, in dem der gleiche Satz genutzt, aber ironisch verwendet wird. Könnte gut sein, dass in diesem Beispiel der Name Armin Veh vorkäme. Aber wie gesagt: ich bin ja nicht böse und deswegen lasse ich’s.

Stattdessen freue ich mich über das Wort, das beim Voting zum Jugendwort des Jahres auf Platz 5 gelandet ist. Es heißt „Senfautomat“. Und tatsächlich, jetzt wo ich’s weiß: Kein Zweifel, diese Wahl trifft voll ins Schwarze und hat ihre Berechtigung. Sie sind  mitten unter uns und geben überall ihren Senf dazu:


Oder hab ich da jetzt was falsch verstanden?

Kommentare:

  1. „Läuft bei dir“? Nö. Bei mir ganz bestimmt nicht. Und bei Armin Veh auch nicht. Denn Veh läuft nicht. Der geht. Indem er zurück tritt. Kid Groupie hat's seit Wochen gesagt. Und sich am Wochenende berichtigt: "Der geht nicht am Ende der Hinrunde, der geht gleich."

    Und noch was: Du hast es voll krass drauf. Das mit dem Bloggen und so. Echt jetzt.

    AntwortenLöschen
  2. Bloggen? Läuft bei dir. Und beim Kid auch :-)

    AntwortenLöschen