Mittwoch, 13. Januar 2010

Memory

Was e Woch, was e Hektik. Die ersten rotundschwarzen Eintracht-Schnipsel im neuen Jahrzehnt sind deslhalb leider noch nicht ganz fertig geworden - sie kommen am Freitag. Als Ersatz gibt es einen Eintrag ohne viele Worte - auch eine Art Schnipsel, und zwar handelt es sich um Memory-Schnipsel, bei denen - wie bei den richtigen Schnipseln ,-) und vor allem wie beim richtigen Memory - sich eines zum anderen fügt.

Könnt Ihr erkennen, welche zusammengehörenden Eintracht-"Pärchen" sich hinter den folgenden Bildern verstecken? Manchmal muss man um die Ecke denken - und manchmal die Bildchen einfach wörtlich nehmen.

Ein Beispiel aus den 1970er Jahren:
Und jetzt geht's los!

1980er/90er Jahre:
1990er Jahre:
2000 ff:
1950er/60er Jahre:
1980er Jahre:
1980er Jahre:
Ganz aktuell ,-):
Noch aktueller :-)):

Nachtrag am Donnerstag: Viel Spaß heute abend!

Kommentare:

  1. Dann will ich mich mal versuchen: :-)

    1980er/90er Jahre:
    Das ist leicht: Stein und Bein.

    1990er Jahre:
    Schur und Bindewald?

    2000 ff:
    Tja, da will mir gar nichts einfallen …

    1950er/60er Jahre:
    Pfaff und Loy. Loy, weil ich den Leu hinter dem Löwen vermute.

    1980er Jahre:
    Auch schwer. Mitchell und Kaczor? Der weltenbummelnde Australier als „Tramp“ und Kaczor, der uns als „Bomber“ präsentiert wurde?

    1980er Jahre:
    Falkenmayer oder Detari und Möller?

    Ganz aktuell ,-):
    Skibbe (ganz sicher) und Bruchhagen. Oder? :-)

    Noch aktueller :-)):
    Christoph Preuß im Eintracht Frankfurt Museum am 14.1.2009 um 19.30 Uhr. :-)

    Gruß vom Kid

    AntwortenLöschen
  2. Halt, Mitchell und Kaczor ziehe ich zurück - die haben nie zusammen für die EIntracht gespielt. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hey...cool :-) Fast alles richtig, und die Pärchen, die du nicht erraten hast, die sind wohl auch nicht so gaaaaaanz eindeutig. Da hier wohl keine Massen an Bildchen-guckenden-Pärchen-puzzelnden Ratern mehr zu erwarten sind, löse ich einfach mal auf:

    90er, ja richtig: "Schui" und Binde

    2000er: ...mmh... Ama und Ochs (ich gebe zu: Der Ama ist schief... ging in die Richtung: Kapitän der Herzen und "Ama" als Konjugationsform von amare...mmh...)

    50er/60er: Pfaff und Loy - jaaaa, genau!

    80er: Tramp is schon mal gar net schlecht - gemeint war aber ein ganz bestimmter: Nämlich Charlie Chaplin und da dann also auch unser Charly - und dazu gehört (in den 80ern) - na klar: Bum (Kun Cha, natürlich,-)

    80er: Da is wirklich keiner drauf gekommen, dem ich die Bildchen vorher gezeigt habe - der Kid :-) ist eigentlich der, dem es nächsten liegen müsste: Vorne das ist - richtig :-) - Falke und das zweite Bild steht für...jajaja, seeeeeeeeeehr um die Ecke... Weise (deswegen auch die 80er :-) Wie kamst du auf Detari oder Möller?

    Skibbe und Bruchhagen, Christoph Preuß und Museum - claro que :-)

    Vielen Dank fürs Mitraten!

    AntwortenLöschen
  4. Ama und Ochs - da stand ich wohl wie der Ochs vorm Berg. :-)

    Charlie, natürlich! *patsch* Und Cha war ja einfach ... (jetzt, wo ich es weiß) :-)

    Detari - ich weiß es nicht mehr. Möller hatte ich von Moll abgeleitet - das passiert, wenn man keine Noten lesen kann und spekuliert. ;-)

    Danke fürs Rätsel!

    Gruß vom Kid

    AntwortenLöschen
  5. Na, Hauptsache der Ochs steht heute nicht vor einem solchen ,-))... Abber im Ernst: Null Ochs vorm Berg. Deine Trefferquote war doch wirklich seeeeeeeehr hoch.

    Danke fürs Rätseln :-)

    AntwortenLöschen