Mittwoch, 28. Oktober 2009

Waldstadion, Mittwoch, 28. Oktober 2009, 22 Uhr 17

Tooooooooooooooooooooooooooooor!
Nachtrag am 29.10.:
Mmh. Tore sind tatsächlich gefallen. Und die Kurve hat auch tatsächlich gefeiert. Mmh. Stimmungsmäßig haben wir so richtig gezeigt, wer Herr im Waldstadion ist. Das werden die sich merken, die Bayern.

Kommentare:

  1. Also wenn sich die Mannschaft heute nur halb so reinhängt wie die rotundschwarzkurve, dann machen wir den Sack zu! Sehr, sehr schön!

    AntwortenLöschen
  2. Danke, lieber Celtix.

    Wie sagte dereinst die Verkäuferin im Schnellimbiss als sie von einer entgeisterten Kundin darauf angesprochen wurde, dass der Hamburger auf dem Teller aber doch deutlich weniger üppig und weniger appetitlich aussähe als der in der Leuchtreklame abgebildete? "Gemalt bin ich aach schöner." Sie hatte recht.

    AntwortenLöschen
  3. Ochjeeeeh...,scheee...

    ...das Gemälde
    ham 'die' gar nedd verdient gehabt ,gestern...
    ,und auch kein' Schlugg Ebbler...

    Hier immernoch Schockstarre , die langsam in
    koppschüttelnde Ratlosigkeit wechselt...

    Dazu das *Klassenbuch* der 'FR' ;-)

    Freue (JA!!!) mich sehr auf Sonntag ...

    LG aus HB.........

    ps: Hmmh,...das nächste mal sollte ich etwas
    zurückhaltender sein in puncto Ergebnis-Tip..., sooor-ryyy :-(

    AntwortenLöschen
  4. Vielleicht gibt es ja andere Anlässe, an denen man die Zeichnung gelegentlich wieder rausholen kann und sie dann auch besser passt. **hope**

    Mir geht's ähnlich wie dir: Immer noch fassungslos und geschockt - trotzdem fange ich an zu hoffen, dass dieses Grauen im richtigen Spiel und im richtigen Moment passiert ist und alle Beteiligten die richtigen Schlüsse ziehen. Ich denke in der Mannschaft steckt mehr als sie aus verschiedenen Gründen im Moment zeigen kann - und es gibt eine Reihe von Spielern, die längst eine Chance verdient hätten. Vielleicht ja eine Art Neuanfang am Sonntag gegen Bochum? Mut. Jetzt. Mit den Spielern und mit dem Potenzial, das wir haben! Und wenn ich in den nächsten Tagen noch einmal in einem Interview den Namen Lincoln höre, beiße ich in den Tisch.

    Einträchtliches Danke nach Bremen :-)

    AntwortenLöschen
  5. I'll keep watching you... and actually reading. ;-)

    Was für ein Spass deine Texte zu lesen. (Ich weiss, dieser Kommentar passt wieder überhaupt nicht hierher. Scheiss Mittwoch. Abbuzze!)

    Liebe Grüße von der Elbe an den Main

    UK
    (aka as Petra Hermann, as Petra, as die Ahnungslose) /;-)

    AntwortenLöschen
  6. Ei, so ein Kommentar passt doch immer und überall :-) Freu mich sehr, dass du da bist und mitliest :-))

    Und wg. Mittwoch: Einfach so abbuzze? Mmmh... Wichtig ist jedenfalls: Wieder aufstehen. Morgen!

    AntwortenLöschen
  7. Aufgestanden sind sie,sind auch stehen geblieben und haben versucht,die Schmach vergessen machen zu lassen.
    Bei einem höheren Sieg,hätte es fast geklappt,aber eine Aussöhnung war es allemal.
    LG
    B.

    AntwortenLöschen
  8. So isses! Der Sieg war wirklich, wirklich wichtig. Zumal jetzt, wo Ochs kurz und Ama länger ausfällt. Da werden die Jungs in den kommenden Wochen wohl noch öfter zeigen müssen, dass sie stehen bleiben bzw. **gg dass sie kämpfen und Tore schießen. Und das werden sie!!

    Einmal mehr: Danke fürs Vorbeischauen und Kommentieren!!

    AntwortenLöschen